FBI 333 - Inspektor Mc Cormick

home
Romanhefte

Krimiserie aus den frühern Nachkriegsjahren aus dem Marken Verlag. Der Spezial - Agent Rex McCormick gehört der sogenannten Geisterbrigade des FBI an. Eine quasi geheime Abteilung beim FBI, die weltweit operiert und bei den schwierigsten Fällen eingesetzt wird. McCormick arbeitet meistens allein, kann sich aber auch auf seinen Partner Nick Madden verlassen, der ihm von Zeit zur Zeit zur Seite steht. Sein Chef, Colonel Walt B. Hagerty, läßt ihm dabei weitgehend freie Hand. Seine Dienstnummer ist GB 333 (GB steht wahrscheinlich für Geister Brigade), ist im Logo auf dem Titelbild allerdings als GS 333 zu sehen. Mc Cormick als typischer Agent behält sich seine oft unkonventionelle Vorgehensweise vor und schlägt sich mit Ganoven aller Art herum. Unterstützung bekommt er in drei Bänden von
John Drake und zwar in den Nummern: 183, 185 und 186.

Die in der Ich-Form geschriebene Serie ist recht gut zu lesen, allerdings relativ schwer, komplett zu sammeln. Klasse sind die in den höheren Nummern zum Teil auf den Innen- und Rückseiten abgebildeten Fußballspieler der damaligen Bundesligaclubs. Insgesamt zwei Bände (223 und 241) sind als Doppelband erschienen mit doppelter Seitenanzahl.


Verlag

Wolfgang Marken Verlag, Köln

Bei
SAMMLERECKE

erhältlich:

Erscheinungszeitraum

1961 - 1967

Format (in cm, L x B)

14,5 x 20,5 (1...353)

Preis

60 Pf      (1..19)
70 Pf      (20...222)
1,40 DM (223)
70 Pf      (224...240)
1,40 DM (241)
70 Pf      (242...264)
80 Pf      (265...353)

Umfang

64 Seiten
130 Seiten: 223, 241